• Mit Growth-Driven Design zum schnellen Shop-Relaunch

Kunde

Expresso Deutschland GmbH

Aufgabe

Umfassender Shop-Relaunch in möglichst kurzer Zeit

Die EXPRESSO Deutschland GmbH ist seit über 60 Jahren erfolgreicher Intralogistik-Hersteller und Marktführer für Aluminium-Transportgeräte. Um die Chancen des Online-Geschäfts besser auszuschöpfen, setzt das Unternehmen auf einen umfassenden Shop-Relaunch, der potentielle Kunden mit Nutzerfreundlichkeit, emotionaler Ansprache und Funktionalität überzeugt.

Die Herausforderung

Zeit ist Geld und je früher ein verbesserter Online-Shop an den Start geht, desto schneller, wirken sich Optimierungen positiv auf den Umsatz aus. Deshalb haben wir für die Realisierung des Shop-Relaunchs die Methode des Growth-Driven Designs eingesetzt. Die Grundidee: Die wichtigsten Funktionen werden im Rahmen eines schnellen Relaunchs zügig umgesetzt, anschließend werden die Shop-Funktionen für aktuelle Nutzerbedürfnisse kontinuierlich weiterentwickelt.

Ein Shop, der mit seinen Herausforderungen wächst – dank Pimcore

Als technische Basis für den Shop-Relaunch ist das Open-Source-Framework Pimcore die ideale Grundlage, um den Herausforderungen des Digital Commerce gerecht zu werden.

Ansprechend gestaltete Produktseiten im Responsive Design, kurze Ladezeiten und intuitive Navigation sowie zusätzliche Zahlungsoptionen und ein integrierter Blog wurden im ersten Schritt des Growth-Driven Designs realisiert.

Im Rahmen der Growth-Driven Design Strategie wurden weitere Sprach- und Ländervarianten realisiert sowie mittels Anwendungsfilter die virtuelle Beratung ermöglicht. Weitere Features werden regelmäßig umgesetzt und verbessern so kontinuierlich das Benutzererlebnis.

Konfigurierbarkeit und Personalisierbarkeit als echter Mehrwert für Kunden

Emotion trifft Funktionalität – Shop-Seite mit eingebetteten Blog-Inhalten

 

Step by Step zum perfekten Online-Shop

Dank Growth-Driven Design konnte der neue EXPRESSO-Webshop nur wenige Wochen nach dem ersten Strategie-Workshop online gehen und Umsätze generieren. Das Grundgerüst des Relaunchs wird nun kontinuierlich erweitert und verbessert. Dabei werden sowohl die entsprechende Prioritätenliste als auch das aktuelle Nutzerverhalten in die Planung und Umsetzung der nächsten Schritte einbezogen, sodass der neue Online-Shop gewinnbringend wachsen kann.