HubSpot Inbound-Marketing Zertifizierung
HubSpot Zertifikat
HubSpot Growth-Driven Design Agency Zertifizierung
HubSpot Zertifikat
Blackbit beim Viamedici innovationday 2012
Als autorisierter Integrationspartner für das wichtigste Viamedici-Produkt EPIM (Enterprise Product Information Management) ist auch Blackbit mit einem eigenen Stand beim innovationday vertreten.
Mehr Umsatz dank Redesign & Pimcore: der Sportversand Fitstore24
Den großen Ansturm auf Sport- und Fitness-Produkte während des ersten Lockdowns bewältigte Fitstore24 locker: Fit gemacht mit neuen Shopping-Funktionen und einem Pimcore System zur Abwicklung konnte der Sportversand im frischen Design unerhofft große Bestellvolumina verbuchen und aufkommende Datenmengen einfach verwalten. Ob E-Bikes oder Yogamatten, Springseil oder Laufschuhe: Alles rund um das Thema körperliche Aktivität war im Digital Commerce während den ersten Schließungen aufgrund von Corona und der folgenden Zeit mehr als gefragt. Die Menschen drängten nach draußen, widmeten sich dem Lauf- und Radsport, Wandern und vielen anderen Outdoor-Aktivitäten. Da durfte das entsprechende Zubehör nicht fehlen. Geschlossene Läden führten Kunden auf der Suche nach Informationen und einem breiten Sortiment in die Online-Shops.
Trends und Entwicklungen im Social Media Kompass 2016/17
Der September war digital und sozial, denn am 14. und 15. September 2016 fand in Köln die dmexco statt. An diesen Tagen traf sich die gesamte Digital Marketing Elite, um sich zu Themen rund um Innovationen, Trends und Entwicklungen im digitalen Marketing auszutauschen. Auch der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. war mit Experten-Talks, Guided Tours und einem Messe-Stand auf diesem Event vertreten. Mit im Gepäck: der neue Social Media Kompass 2016/17, der jetzt als kostenloser Download zur Verfügung steht.
So bleiben Marken im E-Commerce zukunftsfähig
EINDRÜCKE VON DER ERETAIL EUROPE Wie werden Marken mithilfe von Multichannel Touchpoints lebendig? Zukunftsfähig sein und auch zu bleiben – darum ging es auf der eRetail Europe in Amsterdam, die unser Geschäftsführer Stefano Viani im September besuchte. Stephan Mader, der als Digital Retail und E-Commerce Consultant bei der LEGO Group die diesjährige eRetail Europe in Amsterdam eröffnete, griff das Thema auf und hinterließ mit seiner Eröffnungs-Keynote einen bleibenden Eindruck.
Die Wirkungskette für erfolgreichen E-Commerce
Das Gegenteil von Misserfolg Um Erfolg zu haben, müssen zunächst einmal die Ziele klar definiert sein, denn wer ziellos umherirrt, kann auch nicht erfolgreich sein. Smarte Ziele sind ein Versprechen für nachhaltigen Erfolg: Spezifisch und eindeutig definiert. Messbar in Zahlen und Fakten. Angemessen und akzeptiert. Realistisch und terminiert. Am Ende heißt Erfolg, dass sich alle Bemühungen gelohnt haben. Aber wie segelt man auf Goldkurs und wird zum E-Commerce-Champion?
Identitätsbasiertes Brandmanagement: Vom Kern zur erfolgreichen Marke
Marke: Mehr als nur ein Logo Eine Marke ist nicht nur das Logo oder der Name eines Unternehmens. Sie ist die Summe aller Einzelteile: sowohl Selbst- als auch Fremdbild. Um Kunden langfristig zu binden, muss man sich vom Wettbewerb differenzieren. Das Erscheinungsbild als äußere Hülle dient der Wiedererkennung. Aber Marken sind heute so viel mehr als nur das Zuhause für Produkte und Dienstleistung, denn mit dem Kauf erhält der Kunde ein Werteversprechen als Extra obendrauf. Deshalb liefern Marken nicht nur Information, sondern geben auch Orientierung in Zeiten des Überangebots und der Orientierungslosigkeit. Vielen Menschen fehlt es an Halt: Wer will ich sein? Was will ich darstellen? Von wem möchte ich mich abgrenzen? Da Marken heute emotionaler geführt werden, ist es ihnen möglich, diese Lücke zu füllen. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Marke von der Konkurrenz abzuheben:
Warum Sie Content und Inbound-Marketing nicht verwechseln sollten
Das Internet bietet den Menschen neue Ansätze auf der Suche nach Lösungen und Inhalten: Ohne ihre Fragestellung näher eingrenzen oder ihren Wunsch spezifisch benennen zu können, kommen sie mit Content in Berührung. An dieser Stelle setzt Content-Marketing an: Die gewünschte Zielgruppe wird mithilfe nutzerrelevanter Inhalte angesprochen und so von einem Produkt, einem Unternehmen bzw. einer Dienstleistung überzeugt. Inbound-Marketing verfügt über einen ähnlichen Ansatz, der mithilfe verschiedener Tools und optimierender Strategien Besucher entlang ihrer Customer Journey begleitet. In den letzten Jahren sind beide Herangehensweisen zu effektiven Alternativen der klassischen Werbung geworden – doch wie unterscheidet sich Content- von Inbound-Marketing?
EuGH ermöglicht Einschränkung des Online-Vertriebs von Luxusartikeln über Amazon und Ebay
„Marktplätze und Plattformen stellen wichtige Bestandteile des Online-Handels dar“, so der Fokusgruppenvorsitzender Dr. Oliver Bohl (KfW Bankengruppe). Anfang Dezember entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) darüber, wie viel Freiheit Händler in der Wahl des individuellen Vertriebskanals haben und was für rechtliche Grundlagen gelten.
Erfolgreich verkaufen auf Online-Marktplätzen Teil 3: Der Preis
Der Preis – Online-Marktplatz-Wissen rund um die Preisgestaltung Nachdem sich im zweiten Teil unserer Blog-Serie alles um die Produkte drehte, die wir über verschiedene Online-Marktplätze verkaufen, geht es in diesem Beitrag um das Thema Preisfindung.
Enhanced E-Commerce: Detailliertes Nutzerdaten-Tracking für Pimcore
Mit seinem Erweiterte E-Commerce Feature (Enhanced E-Commerce) erlaubt es Google Analytics, genau die Daten zu analysieren, die für Online-Händler interessant sind.
Geballtes Digital Commerce Know-how für unsere Kunden
In Zeiten von Digitalisierung und den damit verbundenen wechselnden Kundenanforderungen fällt es vielen Unternehmen schwer, sich auf das Wesentliche zu fokussieren und mit aktuellen Entwicklungen Schritt zu halten. Um Firmen in Zukunft noch wirkungsvoller bei der erfolgreichen Weiterentwicklung ihres Online-Geschäfts zu unterstützen, haben wir uns Alexander Bretfeld ins Team geholt.
Verlängerung von TV-Kampagnen: Smartes Remarketing für CRB
Das chemische Labor CRB Analyse Service GmbH ist seit Jahren auf stetigem Wachstumskurs und nutzt bereits erfolgreich unterschiedliche digitale Marketing-Kanäle. Um die Zielgruppe zu vergrößern, setzte die Hardegser Firma nun erstmalig auf TV-Werbung und beauftragte Blackbit mit der Erstellung eines Werbespots.
Dank Pimcore: mit internem Ticketing zur attraktiven User Experience
Der größte branchenübergreifende Networker im Norden, Hamburg@work | Digitalcluster.Hamburg, bietet eine Plattform, auf der sich Unternehmer, Akteure und Meinungsführer rund um das Thema der Digitalisierung austauschen können. Es geht darum, über den Tellerrand zu schauen und Erfahrungen, Zielsetzungen und Probleme zu thematisieren. Um dies online wie onsite zu realisieren, bietet Hamburg@work seinen Mitgliedern die Buchung verschiedener Events an. Und dieses Ticketing haben wir einer Transformation unterzogen – natürlich, um den Mitgliedern eine angenehmere User Experience zu bieten.
Text, Konzeption in der Digital Agentur: Neues Spiel, bekanntes Gesicht
Frische Brise im Hamburger Office Corona-Krise? Für uns kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Wäre ja auch noch schöner, wenn wir uns davon einschüchtern ließen. Gerade jetzt legen wir nochmal nach: Unsere Agentur in Hamburg hat Nachwuchs bekommen! Endlich haben nun auch die Nordlichter einen Trainee im Team. Wurde auch Zeit, nachdem die Göttinger im letzten Jahr ordentlich vorgelegt haben.
Blackbit wächst international: Business-Grüße aus Kiew!
Unser erster internationaler Standort wächst in Kiew, mitten im pulsierenden Innovationspark UNIT.City und in guter Nachbarschaft mit vielen internationalen IT- und Tech-Firmen, die von der nationalen Aufbruchsstimmung in der Ukraine profitieren. Wenn wachsen so einfach wäre, würden es alle tun. Doch gerade internationales Wachstum ist mit ungeahnten Herausforderungen und neuen Anforderungen verbunden. Das Business drängt, doch Ämter und Behörden geben nicht nur in Deutschland den Takt vor.

Als Executive Director der Blackbit digital Commerce GmbH leitet Stefano Viani alle Bereiche der Agentur in den Büros in Göttingen, Hamburg, Berlin und Kiew. Seine Leidenschaft gilt der Entwicklung von Marketingstrategien und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen.

In seiner Freizeit fährt Stefano leidenschaftlich gerne Motorrad oder trainiert im Fitnessstudio.

stefano.viani@blackbit.de

Geschäftsführung | +49 551 506 75-50

Publikationen & Zertifikate

HubSpot Inbound-Marketing Zertifizierung
HubSpot Zertifikat
HubSpot Growth-Driven Design Agency Zertifizierung
HubSpot Zertifikat
Blackbit beim Viamedici innovationday 2012
Als autorisierter Integrationspartner für das wichtigste Viamedici-Produkt EPIM (Enterprise Product Information Management) ist auch Blackbit mit einem eigenen Stand beim innovationday vertreten....
Mehr Umsatz dank Redesign & Pimcore: der Sportversand Fitstore24
Den großen Ansturm auf Sport- und Fitness-Produkte während des ersten Lockdowns bewältigte Fitstore24 locker: Fit gemacht mit neuen Shopping-Funktionen und einem Pimcore System zur Abwicklung konnte d...
Trends und Entwicklungen im Social Media Kompass 2016/17
Der September war digital und sozial, denn am 14. und 15. September 2016 fand in Köln die dmexco statt. An diesen Tagen traf sich die gesamte Digital Marketing Elite, um sich zu Themen rund um Innovat...
So bleiben Marken im E-Commerce zukunftsfähig
EINDRÜCKE VON DER ERETAIL EUROPE Wie werden Marken mithilfe von Multichannel Touchpoints lebendig? Zukunftsfähig sein und auch zu bleiben – darum ging es auf der eRetail Europe in Amsterdam, die unser...
Die Wirkungskette für erfolgreichen E-Commerce
Das Gegenteil von Misserfolg Um Erfolg zu haben, müssen zunächst einmal die Ziele klar definiert sein, denn wer ziellos umherirrt, kann auch nicht erfolgreich sein. Smarte Ziele sind ein Versprechen f...
Identitätsbasiertes Brandmanagement: Vom Kern zur erfolgreichen Marke
Marke: Mehr als nur ein Logo Eine Marke ist nicht nur das Logo oder der Name eines Unternehmens. Sie ist die Summe aller Einzelteile: sowohl Selbst- als auch Fremdbild. Um Kunden langfristig zu b...
Warum Sie Content und Inbound-Marketing nicht verwechseln sollten
Das Internet bietet den Menschen neue Ansätze auf der Suche nach Lösungen und Inhalten: Ohne ihre Fragestellung näher eingrenzen oder ihren Wunsch spezifisch benennen zu können, kommen sie mit Content...
EuGH ermöglicht Einschränkung des Online-Vertriebs von Luxusartikeln über Amazon und Ebay
„Marktplätze und Plattformen stellen wichtige Bestandteile des Online-Handels dar“, so der Fokusgruppenvorsitzender Dr. Oliver Bohl (KfW Bankengruppe). Anfang Dezember entschied de...
Erfolgreich verkaufen auf Online-Marktplätzen Teil 3: Der Preis
Der Preis – Online-Marktplatz-Wissen rund um die Preisgestaltung Nachdem sich im zweiten Teil unserer Blog-Serie alles um die Produkte drehte, die wir über verschiedene Online-Marktplätze verkaufen, g...
Enhanced E-Commerce: Detailliertes Nutzerdaten-Tracking für Pimcore
Mit seinem Erweiterte E-Commerce Feature (Enhanced E-Commerce) erlaubt es Google Analytics, genau die Daten zu analysieren, die für Online-Händler interessant sind. ...
Geballtes Digital Commerce Know-how für unsere Kunden
In Zeiten von Digitalisierung und den damit verbundenen wechselnden Kundenanforderungen fällt es vielen Unternehmen schwer, sich auf das Wesentliche zu fokussieren und mit aktuellen Entwicklungen...
Verlängerung von TV-Kampagnen: Smartes Remarketing für CRB
Das chemische Labor CRB Analyse Service GmbH ist seit Jahren auf stetigem Wachstumskurs und nutzt bereits erfolgreich unterschiedliche digitale Marketing-Kanäle. Um die Zielgruppe zu vergrößern, setzt...
Dank Pimcore: mit internem Ticketing zur attraktiven User Experience
Der größte branchenübergreifende Networker im Norden, Hamburg@work | Digitalcluster.Hamburg, bietet eine Plattform, auf der sich Unternehmer, Akteure und Meinungsführer rund um das Thema der Digitalis...
Text, Konzeption in der Digital Agentur: Neues Spiel, bekanntes Gesicht
Frische Brise im Hamburger Office Corona-Krise? Für uns kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Wäre ja auch noch schöner, wenn wir uns davon einschüchtern ließen. Gerade jetzt legen wir nochmal ...
Blackbit wächst international: Business-Grüße aus Kiew!
Unser erster internationaler Standort wächst in Kiew, mitten im pulsierenden Innovationspark UNIT.City und in guter Nachbarschaft mit vielen internationalen IT- und Tech-Firmen, die von der nationalen...

Mehr über Stefano

Als Executive Director der Blackbit digital Commerce GmbH leitet Stefano Viani alle Bereiche der Agentur in den Büros in Göttingen, Hamburg, Berlin und Kiew. Seine Leidenschaft gilt der Entwicklung von Marketingstrategien und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen.

In seiner Freizeit fährt Stefano leidenschaftlich gerne Motorrad oder trainiert im Fitnessstudio.